Veranstaltungen

Save the date 

am 21.September 2022 findet der bundesweite Fachtag der Bundesarbeitsgemeinschaft für ambulant betreute Wohngemeinschaften-WG Qualität unter dem Titel „Wohn-Pflege-Gemeinschaften zukunftssicher!? – Balance zwischen Selbstbestimmung und Regulierung“ in Berlin statt.
Wir wollen uns an diesem Tag mit der geplanten Neuausrichtung der Pflegeversicherung und ihren Leistungen mit Blick auf ambulant betreute Wohngemeinschaften widmen.
Die Veranstaltung wird gefördert vom Bundesministerium für Gesundheit und ist kostenfrei. Bitte merken Sie sich diesen Termin vor.

In den nächsten Wochen erhalten Sie weitere Informationen auf der KIWA-Website oder unter www.wg-qualitaet.de.

pdfFlyer download


Gutes Leben im Alter in Ostholstein!
Wohnen und Mobilität 

Am 3. Mai 2022 war die Fachveranstaltung unter der Schirmherrschaft von Landrat Reinhard Sager im Uwe Seeler Fußball Park in Bad Malente geplant.
Der Pflegestützpunkt im Kreis Ostholstein und KIWA verschieben die Veranstaltung, die sich besonders an Entscheidungsträger*innen der Region richtet, in den Herbst 2022.
Demnächst wird ein einangepasstes Programm veröffentlicht.


Selbstbestimmtes Wohnen im Alter. Wunsch und Wirklichkeit!?

So lautete der Titel einer Informationsveranstaltung im Evangelischen Familienzentrum in Schwarzenbek am 4. Mai 2022. So lange wie möglich selbstbestimmt in der vertrauten Umgebung leben zu können, das wünscht sich die Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger im Land. Deshalb ist der Auf- und Ausbau wohnortnaher ambulanter Versorgungsstrukturen sowie neue Wohn-Pflege- und Betreuungsangebote, die sich pflegerisch, baulich und betreuerisch den Bedürfnissen der Menschen anpassen, notwendig. Die vertraute Umgebung ist nicht nur wichtig für die Selbständigkeit, sondern auch für die Teilhabe am Leben, den sozialen Austausch und das eigene Wohlbefinden. Die Gemeinden müssen mit den Bedürfnissen der älteren Menschen wachsen und Rahmenbedingungen für Gesundheit und Wohlbefinden schaffen.

„Aus diesem Grund ist es wichtig den Mitbürgern im Kreis Herzogtum Lauenburg Projekte vorzustellen, die selbstbestimmtes Wohnen im Alter möglich macht“, erklärte Landrat Dr. Christoph Mager den ca. 40 Teilnehmenden, die am Nachmittag die Gelegenheit hatten mit den Referierenden zu diskutieren und Fragen zu stellen. Besonders in einer Kaffeepause blieb genügend Zeit miteinander ins Gespräch zu kommen.

pdfEinladung

pdfWohnraumanpassung – Was ist möglich?

pdfBürgerbus Amt Sandesneben-Nusse

pdfVilla Wedenberg: Was bedeutet Selbstbestimmung im Alltag für unsere Bewohner*Innen?

pdfWohnen im Generationenquartier „Im Dreiangel“ Schwarzenbek

cornelia-hagelstein-pflegestuetzpunkt-im-kreis-herzogtum-lauenburg
dr-holger-jansen---dieter-stahmer
erol-anilmis---edi-zahirovic
irene-fuhrmann-kiwa
landrat-dr-christoph-mager
wolfgang-schmahl-buergermeister-guelzow
ruediger-wassmuth


Fortbildungen für Mitarbeitende in Wohn-Pflege-Gemeinschaften

Fünf Fortbildungsmöglichkeiten - organisiert durch das Kompetenzzentrum Demenz - stehen den Mitarbeitenden in Wohn-Pflege-Gemeinschaften zur Verfügung.
Nutzen Sie dieses auf Wohn-Pflege-Gemeinschaften zugeschnittene Programm..

pdfFortbildungsplan

Anmeldung über diesen LINK https://www.demenz-sh.de/bildungsangebote/anmeldeformular/


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.